Links überspringen

Tag der Sonne

Erfreuliche Photovoltaik-Zwischenbilanz in der Klima- Energiemodellregion (KEM) Energie³

Anlässlich des Tags der Sonne am 03.05. zog Norbert Koller vom Energiepark Bruck/Leitha in seiner Rolle als KEM-Manager für die Gemeinden Bruck/Leitha, Höflein und Göttlesbrunn-Arbesthal eine Zwischenbilanz in Sachen Photovoltaik.
„In den letzten beiden Jahren hatten wir im Rahmen der KEM Energie³ 42 PV-Interessenten bzw. Beratungen. Daraus sind in den 3 KEM-Gemeinden immerhin 14 Anlagen mit einer Leistung von fast 400 kWp auch umgesetzt worden. Besonders erfreulich ist der Umstand, dass vermehrt Betriebe auf Photovoltaik setzten, wie z.B. die Winzerfamilien Netzl, Markowitsch, Taferner, Grassl sowie die Fa. Landgarten und Baumeister Schuh“, zeigt sich der KEM-Manager nicht unzufrieden.
„Wenn man allerdings das gar nicht so weite Fernziel von 100% erneuerbaren Strom bis 2030 vor Augen hat, dann gibt es noch viel zu tun. Denn bis dahin sollte sich der PV-Anteil in Österreich noch fast verzehnfachen“, ergänzt dieser.

Corona geschuldet, musste ein für Mitte April fixierter PV-Infoabend in Bruck/Leitha abgesagt werden. Allerdings macht nun auch der Energiepark Bruck/Leitha aus der Not eine Tugend und wird am 02.06. erstmals einen PV-Infoabend online abhalten.
Wem der Status der PV in ganz Österreich interessiert, findet >>hier<< eine ganz aktuelle Bezirksstatistik der Statistik Austria.

Online PV-Infoabend 02.06.2020 /19 – 20 Uhr
Veranstalter: Energiepark Bruck/Leitha – KEM Energie³ in Koop. mit Römerland Carnuntum
Anmeldung unter: office[at]energiepark.at

Lust auf ein “Tag der Sonne” T-Shirt von Austro Solar: >>hier<<

Einen Kommentar hinterlassen