Links überspringen

MSc Renewable Energy Systems startet mit Durchgang 16

Studierende aus sieben Nationen starteten ihre akademische Reise in Richtung Erneuerbare Energien!

Das ist das letzte Mal, dass es im Hörsaal still sein wird„. Mit diesen Worten eröffnete Lehrgangsleiter Prof. Haas seine Begrüßungsrede an die vierzehn neuen Studierenden, die am Donnerstag, den 4. November 2021 mit dem Masterlehrgang MSc Renewable Energy Systems begannen. Er betonte den hohen interaktiven Charakter des Studiengangs und ermutigte zu Diskussion und Austausch zwischen den Studierenden und den Mitgliedern der Fakultät.

Im diesjährigen Durchgang sind sieben Nationen vertreten, was den sehr internationalen Ansatz des gesamten Programms widerspiegelt. In den nächsten zwei Jahren wird die Studentengruppe zu Experten für die Planung und Bewertung internationaler Projekte im Bereich alternativer Energiesysteme wie Solar-, Wind-, Biomasse- oder Geothermie ausgebildet.
Nach der Begrüßung durch den Lehrgangsleiter und Karin Mottl, der Geschäftsführerin des Programmpartners Energiepark Bruck/Leitha sowie dem Programmteam startete die Gruppe mit Teambuilding-Aktivitäten unter der Leitung von Prof. Fritz Stastny. Am Nachmittag ging es gleich mit einer Grundlagenvorlesung zu erneuerbaren Energien weiter.

Nach dem ersten Vorlesungstag traf sich das Programmteam mit den Teilnehmern zu einem gemütlichen Beisammensein in einem typischen Wiener Restaurant in der Nähe des TU-Hauptcampus.

Wir wünschen den Studierenden alles Gute, viel Erfolg und eine spannende Zeit.

Foto: ACE/TU Wien

Einen Kommentar hinterlassen