Links überspringen

Energieausweise

Berechnungen/Ausstellung von Energieausweisen auch per Telefon/Online möglich!

Unsere Dienstleistungen im Bereich Energieausweise können bis auf weiteres per Telefon/Online abgewickelt werden. Die nötigen Unterlagen (Pläne,…etc.) sollten im Vorfeld per Email od. z.B. Skype (sofern möglich) ausgetauscht werden. Kontaktieren Sie bitte dazu Hr. DI Ralf Roggenbauer.

Energieausweis Wohnung / einfacher Neubau: 390 EUR

Energieausweis Einfamilienhaus:  450 EUR bis 600 EUR

Der Preis beim Energieausweis für ein Einfamilienhaus hängt einerseits von der Gebäudegeometrie (z.B. Erker, Türmchen, Dachbodenausbauten) ab, andererseits, ob es sich um eine Berechnung für Neubau, Bestand, Sanierung oder Fördereinreichung handelt.

Energieausweise für den mehrgeschossigen Wohnbau, für öffentliche Gebäude bzw. für Geschäftslokale. Preis auf Anfrage

Alle Preise sind inklusive 20% USt. Nicht in den Preisen enthalten ist eine Begehung des Gebäudes vor Ort – bei Bedarf können wir dies aber gerne anbieten.

Welche Unterlagen werden zur Erstellung eines Energieausweises benötigt?

  • Bauplan (Einreichplan)
  • Bauteilbeschreibungen der thermischen Hülle
    – Wand-, Decken und Fußbodenaufbau
    – Fenster und Türen
  • Beschreibung Haustechnik

Nützen Sie auch unser Thermografieangebot, um Ihre Sanierungsmaßnahmen noch zielgerichteter zu planen!

Kontakt:
DI RALF ROGGENBAUER, BSc, MES
+43 (0) 2162 68100 11
r.roggenbauer[at]energiepark.at

Was ist ein Energieausweis?
Der Energieausweis informiert über Energieverbrauch und Gesamteffizienz des Bauwerks, und ermöglicht die Beurteilung der thermischen Qualität eines Gebäudes. Die Energiekennzahl erlaubt diese Beurteilung auf einen Blick – sie sagt aus, wieviel Energie das Gebäude pro Quadratmeter im Jahr für die Raumwärme benötigen würde.

Wann benötige ich einen Energieausweis?
Seit Jänner 2009 ist gemäß Energieausweis-Vorlagegesetz bei Verkauf, Vermietung, Verpachtung von beheizten Gebäuden ein gültiger Energieausweis vorzulegen. Bei neuen Gebäuden benötigt man einen Energieausweis bereits beim behördlichen Bauverfahren. Der Energieausweis ist Grundlage bei der Einreichung der meisten Förderungen für Neubau und Sanierung.