Links überspringen

Klima & Energiemodellregion Carnuntum

Petronell-Carnuntum | Scharndorf | Hundsheim

Porträt
Team
Service
News

Die KEM-Carnuntum –
Gemeinsam für die Energiewende

Die Gemeinden Petronell-Carnuntum, Hundsheim und Scharndorf gründeten im Dezember 2019 die Klima- und Energiemodellregion Carnuntum (kurz „KEM Carnuntum“).

Klima- und Energie-Modellregion ist ein Programm des österreichischen Klima- und Energiefonds:

Keine Abhängigkeit mehr von teuren Erdölimporten, keine Angst mehr vor Gaskrisen – stattdessen saubere Energiegewinnung aus Sonne, Wind, Wasser und Bioenergie aus der Region. Die österreichischen Klima- und Energie-Modellregionen verfolgen genau dieses Ziel. Und sie sollen Vorbilder für andere Regionen werden. Die langfristige Vision: 100 % Ausstieg aus fossiler Energie.
Zentrales Element jeder Modellregion ist ein*e Modellregionsmanager*in. Gemeinsam mit Partnern aus der Region werden Projekte in folgenden Bereichen umgesetzt.

  • Erneuerbare Energie
  • Reduktion des Energieverbrauchs
  • Nachhaltiges Bauen
  • Mobilität
  • Landwirtschaft
  • Bewusstseinsbildung

Im Rahmen des Programms werden regionale Klimaschutzprojekte und das regionale Modellregionsmanagement ko-finanziert. Eine derartige Modellregion zu sein bietet Zugang zu einem breiten Netzwerk sowie exklusiven Schulungen, Unterstützungen und Förderungen.

Die drei Gemeinden möchten im Zuge dieser Klima- und Energiemodellregion Carnuntum in den nächsten 2 Jahren (der sogenannten Umsetzungsphase in 2022 / 2023), aktiv Lösungen auf lokaler Gemeindeebene im Bereich der Erneuerbaren Energie und Energieeffizienz forcieren, mit dem festen Ziel die Lebensqualität in der Region langfristig zu sichern.

Im Mittelpunkt steht natürlich das Interesse der insgesamt knapp über 3.000 Gemeindebürger*innen, die durch Veranstaltungen, Events, Beratungen und gebündelte Informationspakete zu einer Vielzahl von Themen profitieren können.

Die Marktgemeinde Petronell-Carnuntum fungiert dabei als Koordinationsstelle gegenüber dem Klima- und Energiefonds, der dieses Projekt öffentlich unterstützt. Die drei Gemeinden der KEM-Carnuntum sind Teil des Bezirkes Bruck/Leitha bzw. auch der übergeordneten LEADER-Region Römerland Carnuntum.

Fotos: Barbara Krobath / Klima- & Energiefonds

„Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klima- und Energiemodellregionen“ durchgeführt.“

Drei Gemeinden –
Ein Ziel: Fit für die Energiewende!

Das Kernteam der KEM Carnuntum:
v.l.n.r.: Gerhard Math (Bgm. Hundsheim)
Martin Almstädter (Bgm. Petronell-Carnuntum)
Leopold Zwickelstorfer (Bgm. Scharndorf)

Die Klima-und Energiemodellregion Carnuntum, bestehend aus den Gemeinden Hundsheim, Petronell-Carnuntum und Scharndorf, befindet sich im pulsierenden Raum zwischen den Großstädten Wien und Bratislava. Die KEM startet 2021 und möchte gemeinsam mit ihren BürgerInnen ambitionierte Ziele und Maßnahmen auf den Weg bringen.
Logo_Gemeinde_Petronell_mitSchriftzugohneHintergrund_2

Koordination – Projektträger:
Gemeinde Petronell-Carnuntum
Kirchenplatz 1
2404 Petronell-Carnuntum
02163 22 28
marktgemeinde[at]petronell-carnuntum.gv.at

Die Klima-und Energiemodellregion Carnuntum, bestehend aus den Gemeinden Hundsheim, Petronell-Carnuntum und Scharndorf, befindet sich im pulsierenden Raum zwischen den Großstädten Wien und Bratislava. Die KEM startet 2021 und möchte gemeinsam mit ihren BürgerInnen ambitionierte Ziele und Maßnahmen auf den Weg bringen.

Inhaltliche Umsetzung – KEM-Management:
Energiepark Bruck/Leitha
DI KARIN MOTTL, MMSC
02162 68100 50
0699 130 68 100
k.mottl[at]energiepark.at

Die KEM-Maßnahmen:

Im Zuge der Umsetzungsphase werden 10 verschiedene Themenschwerpunkte in Form von unterschiedlichsten Aktivitäten und Veranstaltungen umgesetzt. Diese sind:

  • Nutzung der Sonnenenergie
  • Fokus Energiegemeinschaften
  • Fokus Gebäude
  • Fokus Mobilität
  • Fokus Klimawandel
  • Vollversorgung mit Erneuerbarer Energie
  • Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorbau für die nächste Generation
  • Fokus Eigenverantwortung
  • Fokus regionale Wertschöpfung

KEM Carnuntum – Service

Was bisher geschah:

Photovoltaikinformationsabende

Um schon jetzt alle Sonnenliebhaber mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema Photovoltaik zu versorgen, wurden am 26. Mai / 29. Sept. 2021 Online-Photovoltaik-Informationsabende für die Bürger*innen der drei Gemeinden durchgeführt. Mit über 30 Anmeldungen konnten zahlreiche Interessierte Bürger*innen mit den aktuellsten Photovoltaik-Informationen versorgt werden.

Erste KEM-Bürgermeistertreffen

Mit den engagierten Bürgermeistern, Martin Almstädter (Petronell-Carnuntum), Leopold Zwickelstorfer (Scharndorf) und Gerhard Math (Hundsheim) wurde schon fleißig an innovativen und nachhaltigen Ideen für mögliche Maßnahmen und Projekte für die Gemeinden gearbeitet.

Fotos: Barbara Krobath / Klima- & Energiefonds

KLIEN-Fotoaufnahmen

Im Zuge der vorgeschriebenen Fotoaufnahmen des Klima- und Energiefonds wurden bereits installierte Erneuerbare Energielösungen und Sehenswürdigkeiten in der Region fotografiert. Vielen Dank speziell an die drei Bürgermeister (Martin Almstädter, Gerhard Math und Leopold Zwickelstorfer), Herrn Robert Lehner (Mitarbeiter der Gemeinde Scharndorf) sowie Andreas und Waldtraud Herl (gleichnamiges Weingut), welche sich für die Aufnahmen Zeit genommen haben.

Fotos: Barbara Krobath / Klima- & Energiefonds

Unterzeichnung von „Raus-aus-dem-Öl“

Ein starkes Zeichen für umweltfreundliches Heizen setzten die drei Gemeinden mit ihrer Teilnahme an der Aktion „Raus aus dem Öl“.

Ziel der Aktion ist es – gemeinsam mit der Unterstützung der Energie- und Umweltagentur NÖ (ENU) – über intensive Beratung und Kommunikation bestehende Ölheizungen durch umweltfreundliche Heizsysteme (z.B. Pellets) zu ersetzen. Darüberhinaus verpflichten sich “Raus aus dem Öl”-Gemeinden die eigenen Gebäude bis spätestens 2030 umzustellen. Dr. Herbert Greisberger, GF der ENU, hat es sich nicht nehmen lassen, bei der Unterzeichnung der Vereinbarung dabei zu sein.

Pressemeldung >>hier<<

Kommende Termine /
Aktuelle Events:

Dez/Jän – Thermografieaktion für Private
in den KEM-Gemeinden

Details, Termine, Anmeldung >>hier<<

Energieberatung NÖ
für Private

u.a. zu: Raus aus Öl, Photovoltaik inkl. Simulation vor Ort, Neubau & Sanierung,…
Nutzen Sie die kostenfreien Angebote
(bis auf Fahrtpauschale) der Energiebertung NÖ!
Weitere Details >>hier<<

Aktuelle Förderungen

Land Niederösterreich:
Komplettübersicht aller Förderangebote
Beachten sie besonders die Rubriken
– Bauen & Wohnen
– Umwelt & Wasser

Bundesförderungen (KPC):
Komplettübersicht aller Förderangebote
Beachten sie die Unterteilung in:
– Betriebe
– Gemeinden
– Privatpersonen

Klimafonds Photovoltaik bis 50 kWp

Sondertopf für KEMs

Klimafonds – Photovoltaik & Speicher
für Land- u. Forstwirtschaft

KEM Carnuntum – News